EDV-gestützte Einzelteilverfolgung jedes Reinraumtextils

decontam gewährleistet maximale Transparenz und Nachvollziehbarkeit des gesamten Reinraumtextil-Prozessablaufs. Durch die systematische Kennzeichnung (Barcode , RFID oder UHF Chip) in Verbindung mit unserem EDV-Verwaltungssystem erreichen wir einen hohen Grad der Rückverfolgbarkeit.

Jedes decontam Reinraumtextil (Reinraumbekleidungsstück, Reinraumwischbezug, Reinraumwischtuch) hat eine unverwechselbare Identität. Damit wichtige Informationen und Daten über das einzelne Reinraumtextil jederzeit kontrolliert und abgerufen werden können, arbeiten wir mit modernster Barcode- und Chip-Technologie.

Auf Barcodes bzw. RFID, UHF Chips sind alle wichtigen Informationen wie Kundenname, Artikel-, Identitätsnummer sowie Artikel-Größe gespeichert. Außerdem können kundenspezifische Informationen wie Mitarbeitername, Bereich, Schranknummer, Schrankfach, usw. zugeordnet werden.

Mittels elektronischer Bestandskontrolle ist für unsere Kunden jederzeit gewährleistet:

  • Zuverlässige Erfassung aller Einzelteilbewegungen, auf Wunsch inklusive Protokolle
  • Erfassung aller relevanter Daten je Einzelteil (z.B. Reparaturen, Konfektionsdetails)
  • Einhaltung von definierten Austauschzyklen
  • Planbare Anpassung der Ausstattungsmengen
  • Transparenz und Kostenkontrolle.

Zusätzliche Sicherheit durch persönliche Kontrolle jedes Reinraumtextils

Beim Check-in Ihrer Ware wird jedes Reinraumtextil auf eventuelle Beschädigungen geprüft. Defekte Teile werden aussortiert und in unsere hauseigene Näherei überführt. Unsere speziell geschulten Nähfachkräfte entscheiden dort, ob die Beschädigungen reparabel sind oder ob der Artikel ausgetauscht werden muss. Im Falle einer Reparatur führen sie die notwendigen Arbeiten sofort durch. Nicht mehr verwendbare Reinraumtextilien werden nach Rücksprache mit Ihnen, wie vertraglich vereinbart, ersetzt.

Suche
Sprachen
Deutsch